"leer" Niedersachen klar Logo

Informationen zur Untersuchungshaft

1. Erstwäschepaket

Als erste Hilfsmaßnahme können Sie für Ihre Angehörigen/Freunde Bekleidung in einer handelsüblichen Plastiktüte mitbringen. Dieses so genannte Erstwäschepaket können Sie Dienstag - Freitag von 13.00 - 18.00 Uhr an der Außenpforte der JVA Hannover abgeben. Bitte befestigen Sie einen Zettel mit folgenden Angaben an der Tüte:

Inhalt bzw. Bezeichnung der Kleidungsstücke sowie Name, Vorname und Geburtsdatum des Gefangenen, Gefangenenbuchnummer (wenn bekannt)

Bedenken Sie weiter, dass keine Hygieneartikel, Fotos oder Bargeld etc. mit hineingelegt werden dürfen.

Weitere Pakete muss Ihr Angehöriger/ Freund durch die Vollzugsbehörde vorab genehmigen lassen.


2. Besuch

3. Post- und Briefverkehr

4. Telefonate

5. Geldeinzahlungen

6. Radios/Fernsehgeräte

6. Ausgabe von Gegenständen aus dem Besitz des Angehörigen/Freundes




zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln