"leer" Niedersachen klar Logo

Informationen zur Untersuchungshaft


1. Erstwäschepaket

2. Besuch

Über die allgemeinen Regelungen für Besuche in der JVA Hannover informieren Sie sich bitte über das Merkblatt für Besucher von Inhaftierten in der Justizvollzugsanstalt Hannover.

Für die Untersuchungshaft gelten darüber hinaus folgende Besonderheiten:

Vor dem Besuch von einem Gefangenen in der Untersuchungshaft ist eine Besuchsgenehmigung zu beantragen. Die Genehmigung erhalten Sie bei dem zuständigen Gericht. Beantragen müssen Sie die Genehmigung schriftlich.

Sobald die Genehmigung da ist, können Sie mit dem Besuchsdienst der JVA Hannover einen Termin absprechen.

Einen Besuchstermin erhalten Sie durch telefonische Voranmeldung unter 0511/ 6796 - 6120 (montags - freitags von 10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 16.00 Uhr)

oder per E-Mail an

Besuchsauskunft der JVA Hannover (Kontaktformular)

(JVH-Besuchsauskunft@justiz.niedersachsen.de)


Sollten Sie das erste Mal einen Besuch durchführen wollen, dann sagen Sie das bitte bei der telefonischen Voranmeldung. Sie werden kurzfristig einen Termin erhalten.

Weitere Besuchstermine können Sie nach Durchführung des Besuchs in der Besuchsauskunft erhalten.


3. Post- und Briefverkehr

4. Telefonate

5. Geldeinzahlungen

6. Radios/Fernsehgeräte

7. Ausgabe von Gegenständen aus dem Besitz des Angehörigen/Freundes

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln