"leer" klar

Entlastungsgruppe für die U-Haft

Entlastungsgruppe für die U-Haft

In der Entlastungsgruppe werden verschiedene Methoden der Entlastung (Malen, Schreiben, etc.) und der Entspannung (progressive Muskelrelaxation, Achtsamkeit, Phantasiereisen, Yoga/ Qi Gong) miteinander kombiniert und ausprobiert.

Ziel ist ein erstes Kennenlernen unterschiedlichster Entspannungsmethoden sowie deren Übertragung in den Alltag, so dass mit schwierigen Situationen (ob in Haft oder auch nach der Entlassung) besser umgegangen werden kann.

Jeder interessierte Untersuchungshaftgefangene kann sich beim psychologischen Dienst für diese Maßnahme bewerben.

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die richterliche Genehmigung und sicherheitsrelevante Voraussetzungen dafür vorliegen.

Dauer: ca. 17 wöchentliche Sitzungen á 90 Minuten - ein Einstieg in die laufende Gruppe ist 1x im Monat möglich

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln