"leer" Niedersachen klar Logo

Aktuelle Informationen zum Besuch

Gewährung von allgemeinen Besuchen in der Covid-19 Pandemie

Aufgrund des Corona-Virus (SARS-CoV-2/ Covid-19) sahen wir uns zu vorbeugenden Maßnahmen veranlasst, um eine Virusverbreitung im geschlossenen Vollzug zu verhindern. Mit Wirkung vom 19.03.2020 war ein allgemeines Besuchsverbot gem. § 26 NJVollzG verfügt. Dieses Besuchsverbot wurde zum 28.05.2020 gelockert. Für die JVA Hannover findet somit seit dem 28.05.2020 wieder Gefangenenbesuch in eingeschränktem Maße statt

Die Möglichkeit, Skype-Besuche zu nutzen, bleibt dauerhaft bestehen.

Beim Betreten der Anstalt bitten wir Sie eine FFP2-Maske mitzubringen und in der JVA Hannover dauerhaft zu tragen, das Abstandsgebot und die gültigen Hygienevorschriften bitten wir einzuhalten. Diese Vorschriften finden Sie im Eingangsbereich der Anstalt. Lassen Sie sich durch die Bediensteten bei Bedarf die Hygienevorschriften erläutern. Im Ausnahmefall wird Ihnen eine MNB-Maske durch die Anstalt zur Verfügung gestellt.


Die Umsetzung der Besuchsangebote hängt vom tagesaktuellen Inzidenzwert in der Region Hannover ab. Ab einem Inzidenzwert von 50 greift nach Entscheidung der Anstaltsleitung die Härtefallregelung, dann erhalten Gefangene unabhängig vom Impfstatus im Einzelfall ausschließlich Besuche in der Plexisglaskabine.


Bis zu einem Inzidenzwert von 50 erhalten Vollschutzgeimpfte und ungeimpfte Gefangene seit dem 22.07.2021 unterschiedliche Besuchsangebote. Auf den Impfstatus ist im Einzelfall zu achten.


Vereinfacht dargestellt:

"leer"   Bildrechte: JVA Hannover
"leer"   Bildrechte: JVA Hannover

Folgende Auflagen gelten für die Durchführung der Besuche:


Geimpfte Gefangene

  • Dienstags, Donnerstags und an geraden Wochen Samstags
  • Max. 3 Personen


Hinweis: Für Besucher gilt hier die 3-G Regel d.h. dass ein Nachweis über eine Impfung (Vollschutz), Genesung (gültiger PCR-Test) oder ein negativer Test (nicht älter als 24 Stunden) vorgelegt werden muss.

Ohne Nachweis kann kein Besuch stattfinden.


Ungeimpfte Gefangene


  • Mittwoch, Freitag und an ungeraden Wochen Samstags
  • Max. 2 Personen
  • Besuch findet in einer Plexiglaskabine statt


Weitere Informationen


  • Keine Esswaren zum gemeinsamen Verzehr (Genusswaren dürfen in der Anstalt gekauft werden, die von Bediensteten an den besuchten Inhaftierten weitergegeben werden)
  • Kein Körperkontakt untereinander (keine Umarmungen, keine Hände schütteln, keine Berührungen)
  • Die maximale Besuchsdauer und das monatliche Kontingent sind auf 120 Minuten pro Gefangenem beschränkt (z.B. 4 x 30 Min, 2 x 60 Min oder 1 x 120 Min)


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Besuchsbedingungen zum Schutz der Gefangenen und der Bediensteten noch eingeschränkt sind. Nach wie vor verfolgen wir das Ziel, die Corona-Pandemie in den Griff zu kriegen und das Gesundheitssystem zu entlasten.


Bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

Matthias Bormann

Leiter der JVA Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln