"leer" klar

Das Arbeitsamt in der JVA Hannover



Auch das Arbeitsamt findet sich mit einer Beratungsstelle im inneren Sicherheitsbereich der JVA Hannover. Alle 14 Tage haben die Inhaftierten die Möglichkeit mit einem Berater des Arbeitsamtes persönlich zu sprechen. Dieses kann einfach mittels Antrag initiiert werden. Die Inhaftierten werden dann zum Berater gebracht.

Die Inhaftierten werden dabei unterstützt, eine Beschäftigung für die Zeit nach der Haft - ggf. auf der Basis in der Haft erworbener Qualifikationen oder Ausbildungen - zu finden. Hierbei wird der Inhaftierte zusätzlich durch den Sozialdienst bei der Suche nach Arbeits-, Ausbildungs-, Umschulungs- oder Qualifizierungsmöglichkeiten unterstützt.

Die Suche nach einer Beschäftigung sollte in der Haft ca. 3 bis 6 Monate vor der Entlassung beginnen.

"leer"  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln