"leer" Niedersachen klar Logo

Elektromeister (m/w/d)

Die Justizvollzuganstalt Hannover ist eine Anstalt des geschlossenen Vollzuges und wurde 1963 in Betrieb genommen. In den zurückliegenden Jahren sind erhebliche Sanierungsanstrengungen unternommen worden, die nächsten Jahre werden aber auch von weiteren Baumaßnahmen geprägt sein.

Für unser Team im Fachbereich Bau suchen wir einen

Elektromeister (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen
  • Überwachung und Wartung der Mittel-und Niederspannungsanlagen, der Notnetzersatzanlage mit den Überwachungssystemen sowie der Regel- und Steuerungsanlagen der Versorgungstechnik sowie Telekommunikationstechnik
  • Projektierung von Um- und Neubauten und Bauüberwachung in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Baumanagement
  • Überwachung und Koordination der beauftragten Fachfirmen vor Ort sowie Durchführung der Abnahmen in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Staatlichen Baumanagement
  • Übernahme der Schaltberechtigung bis 36 kVA
  • Systematische Störungssuche und Störungsbeseitigung im Rahmen der übertragenen Aufgaben
  • Verantwortliche Erledigung kleinerer Bau- und Installationsmaßnahmen
  • Durchführung von Wiederholungsprüfungen an ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen
  • Dokumentation der ausgeführten Leistungen

Sie bieten uns:


  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Meister im Bereich Elektrotechnik
  • ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich Betriebs- und Anlagentechnik
  • die Bereitschaft, sich zur anlagenverantwortlichen Elektrofachkraft in der Justizvollzugsanstalt Hannover bestellen zu lassen
  • fundierte Kenntnisse in der Wartung und Instandsetzung sowie Störungsanalyse und Störungsbehebung im Bereich Elektrotechnik
  • gutes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Engagement und Zuverlässigkeit sowie eine gewissenhafte, eigenständige Arbeitsweise
  • Grundkenntnisse im Bereich SPS und MSR Technik sowie der gängigen Office-Programme
  • gute Kenntnisse der DGUV 3 und VDE Vorschriften
  • den Besitz eines gültigen Pkw-Führerscheins (möglichst Klasse BE)


Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes krisensicheres Beschäftigungsverhältnis
  • eine tarifgerechte Bezahlung aus der Entgeltgruppe 9 TV-L
  • tätigkeitsbezogene, bedarfsorientierte Weiterbildungen
  • eine hervorragende Verkehrsanbindung, auch an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich der Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.09.2020 – per Post an Justizvollzugsanstalt Hannover, Schulenburger Landstraße 145, 30165 Hannover – oder online an

JVH-Bewerbungen@justiz.niedersachsen.de

Weitere Auskünfte erteilen unser Einstellungsberater, Herr Pryga (Tel. 0511/6796-2015) sowie der Fachbereichsleiter Bau, Herr Seiferth (Tel. 0511/67962301).

Informationen über die Justizvollzugsanstalt Hannover erhalten Sie auf unserer Homepage:

www.justizvollzugsanstalt-hannover.niedersachsen.de

Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern in den einzelnen Vergütungs-, Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen.

Für diese Ausschreibung gilt Folgendes: Es besteht Unterrepräsentanz von Frauen. Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gleiches gilt für geeignete schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Darüber hinaus besteht ein großes Interesse an der interkulturellen Öffnung der niedersächsischen Landesverwaltung. Bewerbungen von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden daher ausdrücklich begrüßt.



*leer* Bildrechte: pixabay

Artikel-Informationen

erstellt am:
10.06.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln